Tanzkurs

mit dem tanzkurs endete dieser tag, aber die vorgeschichte ist lang, länger am längsten…

also gestern abend ging es gegen acht uhr los: marcus und ich haben zur geburtstagsfeier eingeladen. ein sehr gelungener abend mit jede menge specials. zu essen gab es neben käse- und gyrossuppe auch antipasti (oliven, mozzarella mit tomate, eingelegte champignons, gefüllte peperonischoten, krabbenfleisch imitat, parmesankäse und scharfe salami), salat und fladenbrot. getränke waren auch reichlich vorhanden, eben das übliche wie bier, wein und alkoholfreie. an dieser stelle sei angemerkt das ich ein wenig entäuscht über die trinkleistung des besuches bin. knabberzeug und rauchwaren standen überall griffbereit. auch die unterhaltung sollte nicht zu kurz kommen. neben dart, buzzer und singstar wurde es nie langweilig. wobei singstar deutlich den vogel abgeschossen hat. „smoke on the water“ hat dann bei allen das eis gebrochen und zum schluß war nix mehr peinlich. lt. meinen nachbarn war es übrigens ab halb3 nicht mehr möglich anhand des textes das jeweilige lied zu erkennen. ich sag nur: „gut gebrüllt tiger“. gegen 4uhr wurde das taxi gerufen. die letzten gäste waren dann um halb fünf weg und es ging dann ans aufräumen. schön das die formel 1 sasion zeitgleich begonnen hat. also habe ich mir dann noch schnell kimi räikkönens sieg angeschaut. schöne leistung von ihm und ferrari. so gegen 6.40uhr bin ich dann ins bett. noch schnell das buch zu ende gelesen und danach schön schlafen. um 14uhr musste ich wieder raus weil tinas eltern zum kuchen essen gekommen sind. gab lecker torte. bei torte, dsds und fußball oberliga (verl gewinnt das wichtige spiel gegen sc preußen münster auswärts 2:1) haben wir nochmals singstar gespielt, wobei diesmal die nachbarn kein verständniss mehr gezeigt haben. nach kaffee und kuchen sind peter und mariola dann zur vereinbarten zeit eingetroffen um unsere zweite stunde beim tanzkurs zu besuchen. diese war wirklich …. wie sag ichs am besten… langweilig. aber ok! danach waren wir essen im forum und nun bin ich zu hause. morgen ist mein letzter freier tag und daher heisst es ausschlafen.

Schreibe einen Kommentar