was so alles passierte:

also am samstag gabs ne heftige firmenfeier. erst gings nach gütersloh ins gemietete bambi. als film wurde „wo ist fred“ gezeigt mit til schweiger in der hauptrolle. ein brüller der film!!! danach haben wir in der klosterpforte das rincklaks haus unsicher gemacht. kurze spritztour mit dem golfcaddy auf dem gelände und ein zwei cocktails später hatte ich es dann auch getan. die rückfahrt im bus war dann noch der krönende abschluss. der halbe bus hat biene maja gesungen und bei einer humba dem fahrer alles abverlangt das gefährt auf der straße zu halten, irre! am sonntag ging alles schief. streß zu hause, freunde versetzt und körperliches gebrechen um nur einiges zu nennen. naja, nix im vergleich zu dem was peter passiert ist und heute in der zeitung stand. und zwar hat der peterle einen eigenen platz im lokalteil bekommen. schade nur das es dort um ein kaputtes auto, nen verletzten motorradfahrer und jede menge kohle ging. gut, heute ist mein freitag, also dienstag, was bedeutet das ich mich auch mal um mich und andere kümmern kann. habe dem jan erstmal die wohnung mit leuchten verschönert und dann bin ich noch in gütersloh gewesen. jetzt habe ich abendbrot gegessen und bin müde. gute nacht!

Schreibe einen Kommentar