och menno…

da fahre ich morgen zum spiel der deutschen nationalmannschaft nach herne west, und das wetter spielt verrückt! so ist die vorfreude mal eben aufs minimum gesunken. sicherlich bin ich kein schönwetterfußballgucker, aber nur mit trikot wirds dann doch ungemütlich. so hoffe ich dann auf eine schöne em und besseres wetter

Gespräche

nach großen gesprächen folgen hoffentlich große taten. gestern gab es ein erstes gutes gespräch mit der geschäftsführung zur zukunftsplanung mit meiner person. erstmal das beste vorab: ich darf bleiben (sollte ja vorher auch nie gehen)! die forderungen wurden gestellt und nun gibt es eine woche zeit diese zu bestätigen oder ein gegenangebot abzugeben. dann wird wieder verhandelt. mit dem nächsten gehalt werden dann die weichen gestellt. drückt mir die daumen!!!

Kurze Woche

diese woche ist vom arbeitspensum her nicht sehr anstrengend. nachdem ich heute gearbeitet habe ist morgen und mittwoch schon wieder frei. donnerstag und freitag gehts dann wieder zum arbeitgeber. am samstag ist dann für mich fußball frei. mit ein paar freunden gehts dann zum letzten vorbereitungsspiel der deutschen national mannschaft. deutschland gegen serbien in der schlakker arena. gut das der boden an dem tag neutral ist 😉

Geburtstag

irgendwie hänge ich nun immer etwas hinterher. diesmal ist es meine liebe mama die am gestrigen tage ihr geburtstag feierte. und zu diesem möchte ich ihr nun auch einen blogeintrag mit meinen glückwunschen widmen: also mama, alles liebe zum geburtstag. danke für die einladung gestern und alles gute für die zukunft.

Internetapotheke

also mittlerweile fang ich an, alles was irgendwie günstiger ist und im internet zu bekommen ist, dort dann auch zu bestellen. schließlich kann mann geld nicht scheißen selbst drucken!

was ist denn los?

ich warte noch immer auf eine beileidsbekundung. eher schreibe ich hier sonst nicht weiter… 🙂

übrigens ist gebraten seit zwei tagen krank. so wie es aussieht ist sie aber seit heute überm berg und wird nicht in den kaninchenhimmel wandern. glück gehabt!

etwas schreibfaul

da ich die letzten tage etwas schreibfaul war gibts nun einen verkürzten wochenrückblick:

donnesrtag war ich bei jan und wollte eine leuchte aufhängen, leider war ich zu teuer und musste daher vom vorhaben absehen. nochmal sorry dafür!

am freitag war ich dann wieder bei jan und habe dann doch eine leuchte aus seinem alten bestand aufgehangen und danach mit einigen gästen zusammen jans geburtstag gefeiert. an dieser stelle wieder ein herzlichen glückwunsch nachträglich zum geburtstag! lecker grillgut und bierchen haben daraus einen schönen abend werden lassen. jona war mit seinen eltern auch dabei! peter und ich sind dann so gegen mitternacht aufgebrochen.

am samstag hatte ich dann rücken. muß mich wohl in der nacht verlegen haben. tat tierisch weh und ich erwarte nun beileidsbekundungen. danke!

daher bin ich am samstag auch schon um 20uhr am schlafen gewesen und bin am…

sonntag um 10.40uhr aufgestanden. um 12.30uhr ging es dann zur arbeit. es war verkaufsoffener sonntag. nach der arbeit und mit kaum noch rückenschmwerzen sind tina und ich dann auf das gourmetfest gegangen. dort gabe es lecker essen. erst habe ich tortellini gegessen, dann hähnchen mit spargel und zum schluß einen garnelenspieß. etwas durcheinander diese zusammenstellung, aber trotzdem lecker!

sonntag dann um 21uhr ins bett und wieder früh eingeschlafen.

montag war dann wieder normal arbeit und der start in eine kurze woche. am donnerstag ist ja schließlich feiertag und auch heute habe ich frei.

so lässt es sich leben …

es grüßt der jörg