wochenstart

kein guter wochenstart war das für mich. gestern war ich irgendwie neben der spur. hibbelig und nicht gut gelaunt habe ich dann auch noch beim einparken ein auto berührt. nachdem ich den fahrzeugführer nicht finden konnte, habe ich einige zeugen dazu geholt und eine nachricht an der windschutzscheibe hinterlassen. fotos sollten dann als letzter beweis dienen. später auf der arbeit habe ich dann auf einen anruf gewartet. dieser kam aber nicht. total genervt habe ich dann bei der polizei angerufen um zu erfahren was ich nun machen könnte. diese haben mir dann erstmal erzählt, das ich unfallflucht begangen habe. diese spinner! erstens stimmt das nicht, und zweitens war das nicht die antwort auf meine frage. als dann alle meine daten aufgenommen waren, konnte man mir trotzdem nicht helfen. abends klingelte dann doch endlich mein handy. am anderen ende eine gut gelaunte dame mit den worten: halloho, sie haben meinen wagen angefahren. ich konnte es nicht sehen, aber ich bin mir sicher das sie über das ganze gesicht gegrinst hat. kurze erklärung was passiert war und die weitere vorgehensweise besprochen, war ich froh das alles so glimpflich abgelaufen ist. lustig ist ja das sie als beruf hebamme angegeben hat. wer weiß wozu das noch vom vorteil sein kann.