Regionalliga

ich habe mir heute ein spiel angeschaut und muß sagen, dass das fußball niveau in der regionalliga meiner ansicht nach deutlich stärker geworden ist. natürlich ist ein spiel nicht repräsentativ, aber andere besucher im stadion, sprachen von einem normalem und keinem topspiel. wenn man es genau nimmt, ist die spielklasse, durch die neu eingeführte 3. liga, sogar eine klasse niedrieger. da erwartet man keinen fußball in 2.liga niveau. die amateurarbeit scheint sich dem profifußball wohl immer mehr anzunähern. da frage ich mich wie das in einklang gebracht werden soll. durch eine abstufung der spielklasse, werden die ligen uninteressanter, die tv-übertragungen weniger und der verein nimmt weniger geld durch tv, sponsoren und zuschauer ein. gleichzeitig sind es die ausbildungsstätten der profi mannschaften. wo steht der fußball wohl in 10 jahren? wie sollen die mannschaften ohne große gönner zahlungskräftig bleiben und die liga halten können, geschweige denn aufsteigen? dann noch die ganzen auflagen des dfb´s und der dfl. wobei ich die genaue zuständigkeit jetzt auch nicht weiß. übrigens habe ich für meine sitzplatzkarte 15,-€!!! bezahlt. einfach ein wahnsinn!

Schreibe einen Kommentar